Viermal Bestnote

Rheinische Post

Gleich das erste Konzert der neuen Saison des Höseler Kulturkreises setzte hohe Maßstäbe. Erstmals war das Klenke Quartett im Oktogon des Oberschlesischen Landesmuseum zu Gast und fasziniert ein von der Klassik verwöhntes großes Publikum. Und dies ohne Einschränkung. Die aparten Musikerinnen bezauberten mit der konzentrierten Leichtigkeit ihrers Musizierens und bestachen im elegant souveränen Zusammenspiel, in Brillianz, musikalischer Differenzierung und struktureller Transparenz. Da verströmten vier Stimmen unglaublich in- und miteinander verwoben, ohne ihre Einzigartigkeit zu verlieren, wie aus einem Atem herrliche Klangteppiche im melodiösen Zauber eines exzellenten Streichquartetts....

Zurück