Geschäft für musikalische Delikatessen

Thüringer Allgemeine

Wer die Konzerte des 1991 in Weimar gegründeten Klenke-Quartetts besucht, tritt quasi ein in ein musikalisches Delikatessengeschäft voll klingenden Wohlgeruchs. Man schnuppert bei den kleinen Geschwistern der großen Sinfonien den präzisen Tonsatzduft, die intelligente und jedes Detail gut kalkulierende Würzmischung aus Motiven, Dynamik und Form.

Zurück