WDR 3 Funkhauskonzert - 17.04.2013: Werner Wolf Glaser - Zur Erinnerung an einen aus Köln Vertriebenen

WDR 3 Konzert | Mittwoch, 17.04.2013, 20.05 - 22.00 Uhr

Von den Nationalsozialisten vertrieben, musste der Musiker das Schicksal vieler Kollegen teilen: der Weg, der ihnen in ihrer Heimat zunächst offenstand, führte abrupt in die Fremde. Glaser zählt dabei zu denjenigen, die diese erzwungene Veränderung als Bereicherung erleben konnten: sein Werkverzeichnis ist bis zu seinem Tod 2006 zu einem stattlichen Format angewachsen. Im WDR 3 Konzert laden Kolja Lessing und das Klenke-Quartett zu einer musikalischen Hommage ein, um das reiche Schaffen eines aus Köln Vertriebenen zumindest im Ansatz wieder zu entdecken.

Werner Wolf Glaser
1. Klaviersonate

Philippp Jarnach
Musik zum Gedächtnis der Einsamen

Werner Wolf Glaser
3.Quintett für Klavier und Streichquartett

Kolja Lessing, Klavier
Klenke-Quartett
Annegret Klenke, Violine
Beate Hartmann, Violine
Yvonne Uhlemann, Viola
Ruth Kaltenhäuser, Violoncello

Aufnahme vom 12. April 2013 aus dem Funkhaus Wallrafplatz, Köln

Redaktion: Bernhard Wallerius

Zurück